Peter Lorenz

1946 geboren in Leverkusen, Sohn von Kurt Lorenz - Meisterschüler der Kunstakademie Düsseldorf und Namensgeber des einzigen Kulturpreises der Stadt Leverkusen.

Malerei/Grafik Werkschule in Wuppertal
Kunstakademie Münster (Radierung)

Seit 1969 Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland
u.a. Nationalgalerie in Jakarta

Lebt und arbeitet seit 2012 in Berlin.

Peter Lorenz fühlte sich in jungen Jahren schon der Bildenden Kunst hingezogen und wurde aus diesem Grund schon früh vom Vater gefordert und gefördert. Dieser war sicher zugleich sein wichtigster Lehrmeister.

Mit seiner direkten Freude an einem Farbton, der Farbe als Material, an Pigmenten, die er selbst anrührt, und den verschiedenen Untergründe, die er als Trägermaterial bearbeitet, vermittelt er den Betrachtern spannungsreiche Kompositionen.

Zeichnungen und Radierungen bestimmten einen Großteil seiner früheren Arbeiten, wobei die zeichnerischen Elemente aus seinen oft großformatigen Bildern nicht mehr wegzudenken sind und über diesen Weg eine eigene malerische Qualität angenommen haben.

Peter Lorenz ist bei aller Könnerschaft nicht festgefahren. Er ist stets bereit, seine Arbeiten in Frage zu stellen und weiter neugierig zu experimentieren. Ideen werden oft rasch und nervös skizziert, um auf den unterschiedlichsten Formaten eine entsprechende Umsetzung und Fortentwicklung zu erfahren. Abstraktes und in Chiffren eingefangenes Figuratives finden hier ihre Ergänzung mit expressiver Farbigkeit.

Neben der Malerei ist die Musik eine seiner großen Leidenschaften. Über fünf Jahrzehnte ist er als Sänger in den unterschiedlichsten Bluesformationen deutschlandweit unterwegs.